Heilige Texte. Reichtum

© Evangelische Akademie

11
SEP

Datum Mittwoch, 11. September 2019, 19:00 Uhr
Ort
Matthäuskirche in der Friedrich-Ebert-Anlage
Mitwirkende
Gabriela Schlick-Bamberger, Pfarrer Andreas Klein, Saber Ben Neticha, Roberto Fabian - in Zusammenarbeit mit Dr. Eberhard Pausch, Evangelische Akademie

Zwei Abende der Evangelischen Akademie in der Reihe: "Heilige Texte"

Die Abende widmen sich den Themen „Ich will alles und noch mehr“ (Reichtum) und „Auf der Nachtseite des Lebens“ (Armut). Vertreter/innen aus Judentum, Christentum und Islam tragen jeweils einen Abschnitt aus einem für ihre Religion heiligen Text vor, erklären dann, wie sie ihn verstehen und was er für sie persönlich bedeutet. Daraus entwickeln sich vielschichtige Gespräche. Jeder Abend ist eine Einladung, das eigene Wissen über die monotheistischen Religionen zu vertiefen und interessante Persönlichkeiten aus dem religiösen Leben der Stadt kennenzulernen. Mit der Matthäuskirche und dem Franziskustreff wurden zwei Veranstaltungsorte gewählt, die zu den Themen einen naheliegenden Bezug haben.


Der Folgeabend:
13.11.: Franziskustreff, Frankfurt, 19.00–21.00 Uhr


Es laden ein: Evangelische Akademie Frankfurt. Evangelische Pfarrstelle für Interreligiösen Dialog. Katholische Erwachsenenbildung Frankfurt. Katholische Akademie Rabanus Maurus. In Kooperation mit: Henry und Emma Budge-Stiftung Frankfurt am Main. Jüdische Volkshochschule Frankfurt am Main. Zentralrat der Muslime in Deutschland – Landesverband Hessen



Bildnachweise: