Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Warnung
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Predigtreihe: Kirche der Zukunft - Zukunft der Kirche: Entäußerung

Datum
Sonntag, 27. Februar 2022, 11:00 Uhr
Ort
Matthäuskirche in der Friedrich-Ebert-Anlage 33, Friedrich-Ebert-Anlage 33, 60327 Frankfurt am Main
Mitwirkende
Mit Stadtdekan Dr. Johannes zu Eltz (Katholische Kirche Frankfurt am Main) und Pfarrer Andreas Klein. Musik: Gerald Ssebudde und: 6pack + 1 , das Blechbläsersextett + 1 der Frankfurter Bläserschule unter Leitung von Sunhild Pfeiffer
Preis
Einlass mit 2G-Regeln

Der Bau einer neuen Kirche für unsere Hoffnungsgemeinde fordert uns heraus! Da soll etwas entstehen, das Menschen zusammenbringt, nachdenken, feiern lässt, Nahrung gibt und Orientierung! Eine Oase nach einem langem Weg, eine Oase in der Stadt zwischen Hochhäusern und Bahnhof. Wie kann das aussehen?

Schon im Sommer des vergangenen Jahres haben wir Menschen eingeladen, mit uns darüber nachzudenken, wie die Kirche der Zukunft und die Zukunft der Kirche aussehen kann: Verletzlich und vielfältig, offen, vom Geist geleitet. Sie bietet sichere Räume für Menschen in der Stadt an, zeigt sich unerschrocken, weil Gottes Nähe zugesagt ist. 

Wir wollen diese Reihe fortsetzen und freuen uns auf besondere Gäste aus der evangelischen und katholischen Kirche, aus der Stadtöffentlichkeit und mit dem Blick in die weltweite Christenheit, die auch bei uns zu Hause ist. Wir fragen, wie Kirche zu einer Oase für Menschen werden kann, was dafür nötig ist und wie wir dabei offen für Gottes verändernde Geistkraft bleiben können.

Dabei sind Stadtdekan Dr. Achim Knecht von der Evangelischen Kirche in Frankfurt und Offenbach, Stadtrat Stefan Majer, Sarah Vecera von der Vereinigten Evangelischen Mission in Wuppertal, Stadtdekan Dr. Johannes zu Eltz von der katholischen Kirche in Frankfurt und Pfarrer Andreas Klein.

Wir laden Sie herzlich ein, sonntags, vom 6. Februar bis zum 6. März, um 11 Uhr vor Ort in der Matthäuskirche oder auf unserem Youtube-Kanal dabei zu sein.

Ihre Hoffnungsgemeinde