Seelsorge in Corona-Zeiten

Seelsorge in Corona-Zeiten
Veröffentlicht von Andreas Klein am Sa., 9. Mai. 2020 06:35 Uhr
Aktuell

Die gegenwärtige Situation rund um das Corona-Virus beschränkt uns in unserem alltäglichen Leben. Die einen sind ganz allein und haben kaum jemanden zum Reden. Andere fühlen sich überlastet, weil sie noch mehr arbeiten, als vorher. Oder weil sie neben HomeOffice noch Kinder zu Hause betreuen müssen.

Als Seelsorgerin und Seelsorger sind wir in diesen Zeiten besonders für Sie da. Einfach nur zum Dampf ablassen, für ein Gebet, für ein Gespräch über die Situation zu Hause oder im Beruf, für die Begleitung an ein Krankenbett… 

Wir sind für Sie da – sprechen Sie uns einfach an!